marry-goes-usa

To travel is to take a journey into yourself.
 
 

Visum

Hi ihr alle, nach langer Zeit kommt mal wieder ein neues Update

Ich hatte heute endlich meinen Visatermin in der Botschaft in Frankfurt und werde jetzt wahrscheinlich in den nächsten Tagen den Beweis erhalten, dass ich wirklich in die USA fliege. Jetzt kommen aber erstmal ein paar Infos über den ganzen Antrag und so für die, die sowas noch vor sich haben. Also alle haben direkt nach unserem VBS die Unterlagen für ein Visum erhalten (außer die, bei denen die Post gestreikt hat) und dann ging wieder der bekannte Papierkram los.

Aber eigentlich war es gar nicht so viel, das Einzige was wirklich viel Zeit brauchte war das Ausfüllen des Fragebogens auf der Internetseite der Botschaft.  Dieser war ziemlich lang und am Anfang standen natürlic erstmal die ganzen formellen Sachen oder irgendwas über die Versicherung usw. Dann allerdings kamen die Sicherheitsfragen und da waren echt ganz lustige dabei Also ich meine wenn man wirklich vorhat in den USA an einer terroristischen Aktivität teilzunehmen wird man das auch sicher dort angeben, oder? Und natürlich haben schon unglaublich viele Leute unbemerkt Völkermord begangen. Naja jedenfalls waren diese ganzen Fragen auf Englisch mit ziemlich vielen Fachbegriffen aber kleiner Tipp, wenn man auf jede Frage draufklickt ist alles auf Deutsch übersetzt also macht euch nicht so viel Arbeit. Nach dem Fragebogen musste ich dann einen Termin im Konsulat machen und bin dann heute mit tausend Unterlagen um sechs Uhr nach Frankfurt gefahren. Dort war alles sehr streng, also es gibt mehr Kontrollen als am Flughafen aber die waren alle echt nett. Ich habe mich auf eine sehr lange Wartezeit eingestellt(Die meisten meinten mindestens 2 Stunden) bei mir ging aber alles  richtig schnell, ich war nach einer dreiviertel Stunde schon fertig. Auch das Interview bestand bei mir aus nur 3 Fragen und es gab überhaupt keine Probleme mit irgendwelchen Unterlagen.

 Auf jeden Fall sollte man alle Dokumente bei sich haben, denn sonst wird man sofort wieder heimgeschickt, aber ansonsten braucht man nicht aufgeregt sein solange man natürlich ein bisschen Englisch kann 

16.7.15 22:43

Letzte Einträge: Vier Monate USA!!!, Tipps für dein Auslandsjahr, The gene DRD4-7r, Heimweh nach....

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen